Verein - STV Emmertsgrund
17117
page-template-default,page,page-id-17117,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Verein

Der Stadtteilverein Heidelberg-Emmertsgrund ist ein eingetragener Verein und besteht seit 1975.
Aufgabe des Stadtteilvereins ist, die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils gegenüber der Stadt und anderen Institutionen zu vertreten.
Der Stadtteilverein ist überparteilich, religionsungebunden und steht allen auf dem Emmertsgrund vertretenen Nationalitäten und Interessengruppen offen.

 

Der Stadtteilverein berät die Bürger in kommunalen Angelegenheiten, kümmert sich u.a. um die Förderung und die Belange der Seniorinnen und Senioren, der Kinder und Jugendlichen, der Schule und der im Stadtteil tätigen Kindergärten und Kindertagesstätten.

 

Eine wichtige Aufgabe des Stadtteilvereins ist, Veranstaltungen kultureller, heimatkundlicher und kommunalpolitischer Art auszurichten. Darunter fallen traditionelle Veranstaltungen wie Umzüge zu St. Martin und zum Sommertag, Stadtteilfeste und Seniorentreffen, aber auch spezielle Veranstaltungen zum Kennenlernen unterschiedlicher Kulturen, Diskussionsforen anlässlich der Gemeinderatswahlen und Kurse verschiedener Art.

 

Da sich der Stadtteil durch eine  Vielzahl hier ansässiger Bewohner unterschiedlichster Nationalitäten und Migrationshintergründen auszeichnet, wird das alljährlich im Juli stattfindende Sommerfest als Gelegenheit genutzt, auf diesem Hintergrund die unterschiedlichen Kulturen den Mitbürgern näherzubringen.

 

Seit 2004 Jahren verfügt der Stadtteilverein über Vereinsräume in der Emmertsgrundpassage 22, den „Treff 22“. Diese Räumlichkeiten werden von vielen Emmertgrunder Gruppen und Initiativen mitgenutzt, u.a. von Kinder- und Jugendgruppen (Jugendzentrum) und vom Kulturkreis Emmertsgrund-Boxberg e.V. , der dort einen Büroraum angemietet hat. So ist eine optimale Nutzung der dem Stadtteilverein zur Verfügung gestellten Räume gewährleistet. Details zu den Räumen und deren Nutzung und eine Kostenübersicht können der Webseite entnommen werden.

 

Überdies ist der Stadtteilverein Mitherausgeber der überregional bekannten Stadtteilzeitung Em-Box-Info.